Suchen
 
Medizinprodukte
Checkliste Aufbereitung von Medizinprodukten in de
 
 
FMH zu Titeln
Neue Empfehlungen der FMH zu akdemischen Titeln un
 
Informationen -> Newsletter -> Ärztegesellschaft St. Gallen
 

Newsletter Ärztegesellschaft St. Gallen

 
  • Kündigung des Taxpunktwertes
  • Wer die RoKo-Zahlen nicht liefert, soll eine Penalty von Fr. 2'000 bezahlen
  • Höhere Entschädigung für Schulärzte.
  • Erleichterter Wiedereinstieg für Ärztinnen nach Familienzeit dank Projekt "Steigbügel".
  • Die APA lädt zur GV ein.
  • Lieferung RoKo-Daten 2012 - 2016 für TP-Verhandlungen
  • Der 2. Tarifeingriff des Bundesrates setzt Ärzteschaft unter Zeitdruck.
  • Küngolt Bietenhard ist neues VR-Mitglied der Spitalverbunde.
  • Joint Medical Master St.Gallen: Im Gespräch mit Michael Brändle und Werner Albrich zeigt der Newsletter den aktuellen Stand der Arbeiten auf.
  • Lieferung der RoKo-Zahlen wird obligatorisch - Beschluss der MV 2017.
  • RoKo-Erhebung leicht gemacht: in 10 Minuten zu den wichtigsten Zahlen - eine Anleitung.
  • Die Kinderärzte Seite an Seite mit den Hausärzten: Kinderärztemangel: Arbeitsgruppe sucht nach Lösungen.
  • Neues Konzept für Notfalldienstpflichtige: Der regionale Ärzteverein Rorschach-Rheintal baut zurzeit ein neues Konzept zur Weiterbildung der notfalldienstpflichtigen Kolleginnen und Kollegen auf.
  • Die Argumente der Ärzteschaft gegen Bundesrat Bersets Tarifeingriff.
  • MV wählt Nadine Niederhauser in die GL.
  • Die Unterschiede zwischen MAS und MARS.
  • Vor der MV 2017: Soll die Lieferung der RoKo-Zahlen für obligatorisch erklärt werden?
  • Die RoKo-Zahlen sind die wichtigste Grundlage für Ertragsfragen in der Praxis, Taxpunktwert und Tarifstruktur.
  • Portrait des Ärztevereins Linthgebiet.
  • Ausblick des Präsidenten auf das Jahr 2017.
  • Portrait des Ärztevereins Toggenburg.
  • Die ärztlichen Standesorganisationen ziehen ihre bisherige Empfehlung zurück, die Daten für MARS an das Bundesamt für Statstik zu übermitteln.
  • Mit der Qualitätscharta der SAQM bekennen sich die Ärzte zu gemeinsamen Qualitätskriterien.
  • Portrait des Ärztevereins Werdenberg-Sarganserland.
  • •Die St.Galler Regierung hat den Auftrag für den Aufbau eines "JointMedical Masters" erteilt. Prof. Dr. Michael Brändle zieht eine erste Bilanz.
  • •Portrait des Ärztevreins Rorschach-Rheintal.
  • Apotheker im Kanton St.Gallen dürfen gegen Grippe und FSME impfen.
  • Mehrere Dörfer sind ohne Grundversorger: Die Ärztegesellschaft schlägt beim GD Alarm.
  • Die RoKo-Zahlen sind gefragt - und bald Pflicht.
  • Kostenempfehlung für Fahreignungs-Abklärung.
  • Wie soll es nach dem klaren Nein der Ärzteschaft bei der Urabstimmung über die Tarmed-Revision weitergehen?
  • Qualität in der ärztlichen Praxis.
  • Die Ärztegesellschaft St.Gallen sagt ja mit Vorbehalten zur Urabstimmung über die Tarifrevision.
  • Peter Wiedersheim hat die Ärztegesellschaft 14 Jahre lang geprägt. Jetzt tritt er zurück: Eine Würdigung.
  • Vor der MV der KAeG: Jürg Lymann übernimmt das Steuer von Peter Wiedersheim.
  • Portrait des Ärztevereins der Stadt St.Gallen.
  • Neue Vorschriften für die Abklärung der Fahrtauglichkeit von Senioren.
  • Internet-Marktplatz für Artzpraxen auf der Homepage der KAeG.
  • Der Gossauer Arzt Bruno Damnn ist glanzvoll in die Regierung gewählt worden.
  • Im Kantonsrat sitzen weiterhin sechs Ärzte.
  • Bei der Revision der ambulanten Tarifstruktur steht für die Ärzteschaft viel auf dem Spiel.
  • Welche Titel dürfen Ärztinnen und Ärzte verwenden - eine Übersicht.
  • Checkliste für die Aufbereitung von Medizinprodukten.


REGIONALVEREINE
Regionalvereine